shadow_content_top
Logo Landkreis Forchheim
Website Landratsamt Forchheim
Fachbereich L2 - Energie und Klima


Förderprogramme

Antragstellung

Bitte beachten Sie, dass bei einigen Förderprogrammen der Antrag auf Förderung vor Beginn der Maßnahme, bei manchen Programmen aber erst nachher zu stellen ist. Als Maßnahmenbeginn gilt bereits die Unterschrift unter den Kaufvertrag oder Auftrag. Für die Förderung über das Bundesamt für Wirtschaft und Ausfuhrkontrolle (BAFA) beachten Sie bitte folgende Richtlinie.

Für die Förderung der Kreditanstalt für Wiederaufbau (KfW) gelten die jeweiligen Bestimmungen in den Merkbättern.

Neu:

Zum 01. August 2016 hat das Bundeswirtschaftsministerium ein neues Förderprogramm zur Heizungsoptimierung gestartet.
Dabei können Hauseigentümer für den Austausch von Heizungsumwälz- und Warmwasser-Zirkulationspumpen durch hocheffiziente Pumpen und/oder hydraulischen Abgleich mit weiteren Optimierungsmaßnahmen einen Zuschuss in Höhe von 30 % auf die Nettoinvestitionskosten beantragen.

 

Förderprogramme (Zuschüsse)
Zuschüsse Maßnahme Antragstellung
1. Heizungserneuerung
(Öl-/Gasbrennwert, zusätzl. Solarthermie, Biomasse, Kraft-Wärme-Kopplung)
2. EnergieSystemHaus
- Wärmepumpen
- Kraft-Wärme-Kopplung
- netzdienliche Photovoltaik
jeweils mit Speicher und Energiemanagementsystem
- Solarwärmespeicherung
- Holzheizungen
jeweils mit Wärmespeicher
Online-Plattform im Internet
Regierung von Unterfranken
Bundesprogramm Energiesparberatung vor Ort 

Energieberatung

Über Energieberater beim Bundesamt für Wirtschaft
Frankfurter Str. 29-35
65760 Eschborn
www.bafa.de 

Bundesprogramm zur Nutzung erneuerbarer Energien, neue Richtlinie mit verbesserten Fördermöglichkeiten, gültig seit 01.04.2015

Heizen mit erneuerbaren Energien

Aktuelles vom Bundesamt für Wirtschaft und Ausfuhrkontrolle - Bafa"

Förderung für Mini-Kraft-Wärme-Kopplungs-Anlagen wurde zum 01.01.2015 angehoben

- Solarkollektoren
- Biomasse-Anlagen
- Wärmepumpen
- Biogasanlagen
- ggf. Heizungserneuerung
- KWK-Anlagen
Bundesamt für Wirtschaft
Frankfurter Str. 29-35
65760 Eschborn
Tel. 06196/908625
Fax. 06196/908-800
oder 06196/94226
www.bafa.de 
- Austausch der Heizungsumwälz-
und/oder Warmwasser-Zirkulationspumpe
- Hydraulischer Abgleich mit weiteren
Optimierungsmaßnahmen
 
Online-Plattform im Internet
Bundesamt für Wirtschaft
KfW-Energieeffizient Sanieren - Investitionszuschuss
seit 20.12.2012 erhöhte Zuschüsse (10 % der förderfähigen Investitionskosten) für Einzelmaßnahmen;
seit August 2015 Anhebung des Zuschusses auf bis zu 30 % bei Erreichen des KfW-Effizienzhaus-Standards 55 (Energieeinsparverordnung (EnEV)
- Wärmedämmung
- Fenstererneuerung
-Heizungs-erneuerung (Brennwert)
- Einbau Lüftungsanlage
- Sanierung zum KfW-Effizienzhaus

Kreditanstalt für Wiederaufbau
Niederlassung Berlin
10865 Berlin
www.kfw.de 

KfW-Energieeffizient Sanieren - Baubegleitung - qualifizierte Baubegleitung

Kreditanstalt für Wiederaufbau
Niederlassung Berlin
10865 Berlin
www.kfw.de 

KfW-Programm Energieeffizient Bauen
(Tilgungszuschuss auf Darlehenssumme)
 
- KfW-Effizienzhaus 55 /Passivhaus
- KfW-Effizienzhaus 40 (EnEV 2009)
bei Ihrer Hausbank
KfW-Programm altersgerecht umbauen (Investitionszuschuss) (pdf) Maßnahmen zur Barrierereduzierung
- Beseitigung von Schwellen und Stufen
- Umbau Sanitärräume
- altersgerechte Assistenzsysteme
Kreditanstalt für Wiederaufbau
Niederlassung Berlin
10865 Berlin
www.kfw.de
Biomasseheizwerke ab 500 MWh
Förderprogramm "BioKlima"
Errichtung großer Biomasseheizwerke Technologie und Förderzentrum im Kompetenzzentrum für Nachwachsende Rohstoffe
Schulgasse 18
94315 Straubing
Tel. 09421/300-214
Fax: 09421/300-211
poststelle@tfz.bayern.de 
www.stmelf.bayern.de 
ggf.
Förderprogramme der E.ON Bayern AG
  E.ON Bayern AG
Energieservice
Luitpoldplatz 5
95444 Bayreuth
Tel. 0800/1155996
http://www.eon-bayern.com/ 
Örtliche Energieversorgungsunternehmen, z. B. Stadtwerke   Örtlicher Stromversorger
Gemeindliche Förderprogramme
(Bitte erkundigen Sie sich bei Ihrer Gemeindeverwaltung).
  Gemeindeverwaltung

Förderprogramme (Darlehen)
Darlehen Maßnahme Antragstellung

KfW-Programm Erneuerbare Energien 

- Photovoltaikanlagen
- Biomasse, Biogas
- Windkraft, Wasserkraft
- Erdwärme (Geothermie)
- Kraft-Wärme-Kopplungs-Anlagen
bei Ihrer Hausbank
KfW-Programm Erneuerbare Energien "Speicher" Batteriespeichersysteme in Verbindung mit Photovoltaikanlagen bei Ihrer Hausbank
KfW-Energieeffizient Sanieren - Kredit
Seit 01.08.2015 auch Tilgungszuschüsse in Höhe von 7,5 % für Einzelmaßnahmen möglich.
Tilgungszuschuss bis zu 27,5 %, wenn durch (mehrere) energetische Maßnahmen das Niveau eines Effizienzhauses
nach der Energieeinsparverordnung (EnEV) erreicht wird!
- Wärmedämmung
- Fenstererneuerung
- Heizungserneuerung
- Einbau Lüftungsanlage
- Sanierung zum Effizienzhaus
bei Ihrer Hausbank
KfW-Programm Energieeffizient Bauen  - KfW-Effizienzhaus 70 (EnEV 2009)
- KfW-Effizienzhaus 55 /Passivhaus
- KfW-Effizienzhaus 40 (EnEV 2009)
bei Ihrer Hausbank
KfW-Programm Altersgerecht umbauen  altersgerechte Umbaumaßnahmen,
Reduzierung bzw. Beseitigung
von Barrieren
bei Ihrer Hausbank
Gemeindliche Förderprogramme
(Bitte erkundigen Sie sich bei Ihrer Gemeindeverwaltung).
  Gemeindeverwaltung

Vergütungen
Erneuerbaren-Energien-Gesetz 2014 (EEG) Errichtung / Betrieb von Photovoltaikanlagen Netzbetreiber
Kraft-Wärme-Kopplungsgesetz (KWK) Errichtung / Betrieb vom KWK-Anlagen Netzbetreiber


Richtlinien, Anträge, Merkblätter können Sie auch beim Büro Energie und Klima des Landratsamtes Forchheim anfordern: klima@lra-fo.de

Eine Übersicht über die verschiedenen Förderprogramme finden Sie auch auf den Internetseiten der Energieagentur Nordbayern.

Weitere Informationen und interessante Links zum Themenbereich Nutzung erneuerbarer Energien, Energieeinsparung, Öko-Strom und Regenwassernutzung.

Die Übersicht wurde mit Sorgfalt erstellt, trotzdem erhebt sie keinen Anspruch auf Vollständigkeit. Irrtum und Änderung der Förderprogramme vorbehalten.



[ Aufgabenbereiche > Energie, Klima > Energieinformation ]