shadow_content_top
Logo Landkreis Forchheim
Website Landratsamt Forchheim
Energieoptimiertes Bauen – Was ist ein Passivhaus


15.05.2017 (Quelle: Energie und Kima)
Um dieses Thema geht es beim Vortrag des Arbeitskreises Info-Offensive Klimaschutz im Landratsamt Forchheim am Donnerstag, 18. Mai 2017 um 19.30 Uhr  im Landratsamt Forchheim, Am Streckerplatz 3, Haupteingang/Foyer.
Jedes neue Wohngebäude muss heute als Energiesparhaus geplant und gebaut werden. Welche Vorgaben hinsichtlich Gebäudehülle und Anlagentechnik dabei einzuhalten sind, bestimmen die Energieeinsparverordnung (EnEV 2014) und das Erneuerbare-Energien-Wärmegesetz (EEWärmeG). Im Rahmen des Vortrags gibt es Informationen dazu, worauf beim energieeffizienten Bauen zu achten ist, was der Unterschied zwischen einen Effizienzhaus 40 und einem Passivhaus ist und wer die erforderlichen Nachweise ausstellt. Wer beim Bauen über die gesetzlichen Mindestanforderungen (lt. EnEV) für Dämm-Maßnahmen und Nutzung erneuerbarer Energien hinausgeht, wird außerdem mit einer Förderung vom Staat belohnt. Alle Bauherrn und Interessierten sind bei freiem Eintritt herzlich eingeladen.

Forchheim, 15.05.2017
Pressestelle


[ Home > Aktuelles und Pressemitteilungen ]