shadow_content_top
Logo Landkreis Forchheim
Website Landratsamt Forchheim
Fachbereich 42 - Naturschutz


Das Bayerische Landesamt für Umwelt (LfU) hat für den Landkreis Forchheim zwei Fledermausberater im Artenhilfsprogramm Fledermäuse in Bayern bestellt.

Zu den Schwerpunkten Ihrer Arbeit gehören in Abstimmung mit der Unteren Naturschutzbehörde und der Koordinationsstelle für Fledermausschutz folgende Aufgaben:
  • langfristige Sicherung bekannter Kolonien durch regelmäßige Kontakte und Kontrollen
  • Information der Quartierbesitzer bei allgemeinen Fragen und Beratung bei anstehenden Eingriffen. Im Einzelfall Hinzuziehung der Koordinationsstelle für Fledermausschutz sowie UNB/HNB/LfU
  • Kontrolle von Höhlen, Kellern, Kirchen u. ä. bei gemeldeten Renovierungsvorhaben und Information der UNB und der Koordinationsstelle für Fledermausschutz über den Fledermausbesatz
  • Beratung Betroffener bei neuen Meldungen von Fledermausvorkommen
  • Aufnahme von Totfunden, Pflege von Fledermaus-Findlingen bzw. Vermittlung sachkundiger Pfleger

Bei Fragen rund um das Thema stehen Ihnen Frau Gellenthien und Herr Zöbelein als ehrenamtliche Berater/in zur Verfügung.

Fledermausberaterin
Frau Ute Gellenthien
Schwerpunkt: westlicher Landkreis
Tel.: 09190 / 995316, E-Mail: ute.gellenthien@t-online.de

Fledermausberater
Herr Eduard Zöbelein
Tel.: 09545 / 1069, E-Mail: edi-zoebelein@t-online.de

Weitere Informationen:

Artenhilfsprogramm Fledermäuse
Aktion „Fledermäuse Willkommen" (pdf)



[ Aufgabenbereiche > Natur & Umwelt > Naturschutz ]
powered by webEdition CMS