shadow_content_top
Logo Landkreis Forchheim
Website Landratsamt Forchheim
Fachbereich 25 - Öffentlicher Personennahverkehr/Schülerbeförderung


Freizeitliniennetz des Landkreises Forchheim in der Fränkischen Schweiz mit verlängerter Sommersaison vom 1. Mai bis 1. November:


- Wiesenttal-Express :
Ebermannstadt - Streitberg - Gößweinstein - Pottenstein - Pegnitz (VGN-Linie 389).

Die Wiesenttallinie 389 hat in Ebermannstadt und Pegnitz Anschluss an die Züge.

- Trubachtal-Express :
Gräfenberg - Egloffstein - Obertrubach - Bärnfels - Gößweinstein (VGN-Linie 229).

Die Trubachtallinie 229 hat in Gräfenberg Anschluss an die Gräfenbergbahn und in Gößweinstein Anschluss an die Wiesent¬tallinie Richtung Ebermannstadt.

- Wildpark-Express :

Ebermannstadt - Pretzfeld - Wildpark Hundshaupten - Egloffstein (VGN Linie 235).

Die Wildparklinie hat in Ebermannstadt Anschluss an die Bahn sowie in Egloffstein Anschluss von der Trubachtallinie aus Richtung Gräfenberg. Dadurch wird der Wildpark Hundshaupten auch aus Richtung Gräfenbergbahn gut erreichbar.

- Hallerndorfer Keller-Express :

Forchheim-Buckenhofen-Pautzfeld-Hallerndorf-Willersdorf- Schnaid-Stiebarlimbach (VGN-Linie 265).

Der Kellerexpress hat am 1.Mai 2010 auf der bestehenden Linie 265 seine Fahrt aufgenommen und verbindet nun an den Sommer-Wochenenden den Großraum Nürnberg über Bahnhof Forchheim mit dem "Bierkeller-Eldorado" Hallerndorf.

- Brauereien-Wander-Express:
Ebermannstadt-Heiligenstadt-Aufseß-Hollfeld (VGN-Linie 230).

Neben Aufseß mit seinen vier Brauereien bieten entlang der Linie fünf weitere Brauereien ihren Gerstensaft an.

Die Freizeitlinien (pdf) verkehren einheitlich an Samstagen, Sonn- und Feiertagen in der VGN - einheitlichen Sommersaison jeweils vom 1. Mai bis 1. November. Sie verkehren im 2-Stunden-Takt, die Wiesenttallinie im Abschnitt Ebermann¬stadt-Gößweinstein sogar stündlich. Alle Freizeitlinien können zum normalen VGN Tarif genutzt werden. Eine aktuelle Übersicht über die Freizeitlinien mit Flyer finden Sie auf der Seite des VGN.

Hinweis für Gruppen auf dem Fünf-Seidla-Steig und dem Hallerdorfer Keller-Express:

Bitte beachten Sie, dass es in Stoßzeiten (z.B. 1.Mai, Christi Himmelfahrt, Ostern, Pfingsten) zu Engpässen im Busbereich kommen kann. Gruppen ab 6 Personen sollten Ihren Fahrtwunsch unbedingt beim zuständigen Verkehrsunternehmen, Fa. Klemm (Ebermannstadt), Mo - Fr von 8.00 - 17.00 Uhr unter 09194 / 722780 oder per Mail unter info@klemmreisen.com mit Angabe der Gruppengröße, dem Abfahrtsort und der geplanten Abfahrtszeit anmelden! Nur so können evtl. notwendige zusätzliche Buskapazitäten kurzfristig organisiert und längere Wartezeiten auf den nächsten Bus vermieden werden!

 



[ Aufgabenbereiche > ÖPNV, Schülerbeförderung > Freizeitlinien ]
powered by webEdition CMS