shadow_content_top
Logo Landkreis Forchheim
Website Landratsamt Forchheim
Duales Studium im Landkreis Forchheim


22.02.2018 (Quelle: Wifoe)
Infoveranstaltung am Herder-Gymnasium informiert über die Kombination von Berufs- und Studienausbildung.
Forchheim - Der Arbeitskreis Schule – Wirtschaft hat in Zusammenarbeit mit der Wirtschaftsförderung des Landkreises Forchheim am Herder Gymnasium eine Info-Veranstaltung über duale Studiengänge abgehalten. Im Laufe eines Nachmittages, wurden Schüler und Schülerinnen der 11. Klassen über das Konzept, den Inhalt und den Aufbau eines Dualen Studiums informiert. Duales Studium heißt, parallel zu einer beruflichen Ausbildung in einem Unternehmen einen Studienabschluss zu erwerben. Der Arbeitskreis Schule - Wirtschaft möchte dadurch die berufliche Orientierung, auch an den weiterführenden Schulen mit Abschluss einer Hochschulreife, im Landkreis Forchheim verbessern.

Andrea M. Wild, Fachreferentin von der IHK Oberfranken aus dem Bereich Berufliche Bildung, führte die mehr als 100 Schülerinnen und Schüler aus allen drei Landkreisgymnasien (Ehrenbürg Gymnasium, Gymnasium Fränkische Schweiz, Herder Gymnasium) und der Fachoberschule (FOS) in die Thematik ein. Im Anschluss stellten sechs Unternehmen aus dem Landkreis Forchheim ihr konkretes Angebot an Dualen Studiengängen vor. Die Firmen Kennametal, Lidl, Naturstrom, Siemens, sowie Sparkasse und Volksbank Forchheim konnten in drei Runden zu jeweils 20 Minuten in einzelnen Klassenzimmern ihr spezifisches Angebot präsentieren und boten den Schülern so die Möglichkeit, konkrete Fragen zu klären.

Der Arbeitskreis Schule - Wirtschaft stellt außerdem online eine Übersicht über das Angebot von dualen Studiengängen vor Ort zur Verfügung. Insgesamt elf Firmen im Landkreis Forchheim bieten derzeit diese Option mit an die 30 Studienplätzen an. Schüler und Schülerinnen aller Schularten können sich zudem online über Praktikumsplätze im gesamten Landkreis Forchheim informieren. Nähere Information sind unter www.praktikumsboerse-forchheim.de zu finden.

Forchheim, 22.02.2018

Pressestelle



[ Home > Aktuelles und Pressemitteilungen ]