shadow_content_top
Logo Landkreis Forchheim
Website Landratsamt Forchheim
Zulassungsstelle bleibt am bisherigen Standort


27.06.2019 (Quelle: Landratsamt Forchheim)
Im Februar 2019 hat der Bundesrat den Weg für die Stufe 3 der internetbasierten Fahrzeugzulassung freigemacht. Zukünftig werden viele Zulassungsvorgänge auch online möglich sein. Das Landratsamt Forchheim hat daher die Pläne für den aktuellen Anbau geändert: Die Zulassungsstelle bleibt vorerst in den bisherigen Räumlichkeiten am Streckerplatz 1. In das Erdgeschoss des neuen Anbaus ziehen Büros ein.
Die ursprünglichen Planungen sahen vor, die Zulassungsstelle mit Kundenschaltern im Erdgeschoss des Erweiterungsbaus unterzubringen. Aufgrund der Einführung der internetbasierten Abwicklung aller Standardzulassungsvorgänge für Privatpersonen ist aktuell nicht absehbar wie sich die Kundenzahlen zukünftig verändern werden. „Wir müssen beobachten, ob eine Zulassungsstelle in der jetzigen Form mit Schaltern in ein paar Jahren noch angebracht ist", so Landrat Hermann Ulm. Die Aufgaben der Zulassungsstellen werden durch die internetbasierten Zulassungsvorgänge nicht wegfallen. Die Arbeit wird sich jedoch wahrscheinlich mehr auf Büroarbeiten ohne direkten Kundenkontakt verschieben.
Der Kreisausschuss hat daher zugestimmt, in das Erdgeschoss des Erweiterungsbaus vorerst Büroräume unterzubringen und den Mietvertrag für die Zulassungsstelle am aktuellen Standort zu verlängern. Die Zuweisung der konkreten Fachbereiche auf die neuen Räume wird Anfang nächsten Jahres festgelegt.

Weitere Informationen zur Internetbasierten Fahrzeugzulassung: https://www.bmvi.de/SharedDocs/DE/Artikel/StV/internetbasierte-fahrzeugzulassung.html

Forchheim, 27.06.2019
Pressestelle



[ Home > Aktuelles und Pressemitteilungen ]
powered by webEdition CMS