shadow_content_top
Logo Landkreis Forchheim
Website Landratsamt Forchheim
Zuschüsse für energetische Maßnahmen nutzen und Energie sparen


08.10.2021 (Quelle: Energie und Klima)
Online-Vortrag am 14. Oktober informiert über Fördermöglichkeiten
Beim Online-Vortrag „Fördermöglichkeiten für Heizungssanierung", der am Donnerstag, 14. Oktober 2021 um 19.30 Uhr stattfindet, informiert die Energie- und Fördermittelberaterin des Landratsamtes Forchheim über die lukrativen Zuschussvarianten der „Bundesförderung effiziente Gebäude".

Bis zu 55 % Zuschuss für Heizungssanierung
Über dieses Förderprogramm wird beispielsweise der Austausch alter Öl-Heizungen durch Heiztechniken auf Basis erneuerbarer Energien, wie z. B. Holzpellets-, Stückholz- bzw. Hackschnitzelheizungen oder Wärmepumpen mit bis zu 55 % bezuschusst. Auch die Umrüstung auf eine Gashybridheizung oder der Anschluss an ein Nahwärmenetz wird unter bestimmten Voraussetzungen mit bis zu 45 bzw. 50 % gefördert. Für die Errichtung einer Solarthermieanlage beträgt der Zuschuss 30 %. Auch Maßnahmen zur Optimierung bestehender Heizanlagen werden mit 20 % bezuschusst.
Im Rahmen des Vortrags erläutert Christine Galster, die Energie- und Fördermittelberaterin des Landratsamtes, die Programmbedingungen und die förderfähigen Kosten sowie die Vorgehensweise bei der Antragstellung und die zu beachtenden Umsetzungsfristen.

Alle Bürgerinnen und Bürger sind zum Online-Vortrag herzlich eingeladen; die Teilnahme ist kostenfrei. Es ist jedoch eine rechtzeitige Anmeldung über www.vhs-forchheim.de erforderlich, damit wir den Interessierten die Zugangsdaten bzw. den Weblink am Donnerstagnachmittag per E-Mail zusenden können.

Das komplette Programm des Arbeitskreises Info-Offensive Klimaschutz mit weiteren Vorträgen zu Energiethemen finden Sie unter hier unter „Termine".

Forchheim, 08.10.2021
Pressestelle



[ Home > Aktuelles und Pressemitteilungen ]
powered by webEdition CMS