shadow_content_top
Logo Landkreis Forchheim
Website Landratsamt Forchheim
Weihnachtsabfälle


20.12.2021 (Quelle: Abfallwirtschaftsmanagement)
Die letzten Plätzchen sind gegessen, der Glühwein getrunken und der Haussegen wieder hergestellt – was bleibt ist eine Menge Müll.
An Weihnachten fällt mehr Müll als sonst an - Weihnachtsbäume, Geschenk- und Versandverpackungen, sonstiger Verpackungsabfall, abgelaufene Wandkalender, Weihnachtspost, oder Dekorationen. Schließlich gehören ein geschmücktes Zuhause, gutes Essen und reichlich Geschenke an Weihnachten einfach dazu.

Doch schon weit vor dem Fest kann viel dazu beigetragen werden um Abfälle zu vermeiden. Lebensmittel sollten vorrausschauend eingekauft werden. Bei der Dekoration mit z.B. Christbaumkugeln, Lametta oder Weihnachtsbeleuchtung, soll auf hochwertige, mehrfach nutzbare Gegenstände geachtet werden, welche mehrere Jahre genutzt werden können. Denken Sie an hochwertige Geschenke. Schlechte Qualität, Einwegartikel und Wegwerfprodukte gilt es zu vermeiden. Vielleicht finden Sie in Gebrauchtwarenhäusern das ein oder andere Schmuckstück und retten es vor der Mülltonne. Geschenkpapier kann durch Zeitungspapier, alte Wandkalender oder durch neue Hand- und Geschirrtücher ersetzt werden. Bevorzugen Sie Christbäume aus heimischen Forstrevieren. Diese fallen oftmals bei der Waldpflege an und müssen nicht weit transportiert werden.

Entsorgung:

  • Lichterketten und –figuren, Dekolampen und Musikkarten sind Elektrogeräte und können am Wertstoffhof entsorgt werden.
  • Glühbirnen, beschichtetes Geschenkpapier (z.B. Lackpapier), Backpapier oder zerbrochene Christbaumkugeln aus Glas gehören in die Restmülltonne. Ebenso Blumengestecke mit nicht zu entfernenden Fremdmaterialien wie Draht, Kleber oder Metallreife.
  • Leichtverpackungen aus Metall (Dosen), Material-Verbunde (TetraPak) oder Kunststoffe (Folie) sind über die Gelbe Tonne zu entsorgen.
  • Kartonagen, Weihnachtskarten, Weihnachtspost gehören in die Papiertonne.
  • Behälterglas (z.B. Sektflasche, Marmeladenglas) sind den Altglascontainern zuzuführen.
  • Bleilametta und Abfälle aus dem Bleigießen können beim Schadstoffmobil oder an der Problemmüllannahme am Entsorgungszentrum Deponie Gosberg abgegeben werden.
  • Abgeschmückte Weihnachtsbäume (ohne Kugeln, Lametta, Schneespray usw.) können gehäckselt im Garten kompostiert werden oder zerkleinert über die Biotonne oder die Grüngutmulde am Wertstoffhof entsorgt werden. Darüber hinaus bieten Organisationen (z.B. Sportvereine, Feuerwehr) gemeinnützige Sammlungen an. Nicht mehr genießbare Speisereste und Lebensmittelabfälle gehören ebenfalls in die Biotonne. Rohe Gemüse- und Obstabfälle können auch kompostiert werden.

Haben Sie schon wieder ein Bügeleisen oder erneut einen karierten Pullover von Ihren Liebsten zu Weihnachten bekommen? Damit sich wenigstens andere darüber freuen können, nutzen Sie z.B. schwarze Bretter, Kleinanzeigen in Zeitungen, kommerzielle Tauschbörsen im Internet oder die Verschenk- und Tauschbörse des Landratsamtes Forchheim - diese erreichen Sie hier

Forchheim, 20.12.2021
Pressestelle



[ Home > Aktuelles und Pressemitteilungen ]
powered by webEdition CMS