shadow_content_top
Logo Landkreis Forchheim
Website Landratsamt Forchheim
Überregionale Wertschätzung der Bildungsregion Landkreis Forchheim


29.06.2022 (Quelle: Bildungsregion)
Im Juni war die Bildungsregion Landkreis Forchheim gleich zweimal auf überregionale Veranstaltungen zum Thema kommunales Bildungsmanagement eingeladen, um ihre Arbeit zu präsentieren.
Am 2. Juni gab Landrat Dr. Hermann Ulm bei der Bundeskonferenz Bildungsmanagement in Berlin einen Überblick über die vom Bildungsbüro geleistete Arbeit während der Teilnahme am Bundesförderprogramm „Bildung integriert" von 2016 bis 2021. Zur Illustration der vielfältigen Aktivitäten war vorher ein Kurzfilm in Zusammenarbeit mit den Siemens Healthineers in Forchheim entstanden. Der Film ist in den nächsten Tagen auf der Internetpräsenz der Bildungsregion einzusehen.

Der Landkreis Forchheim war bundesweit als eines von vier Beispielen für erfolgreiches kommunales Bildungsmanagement ausgewählt worden. Im Podiumsgespräch mit Kornelia Haugg, Staatssekretärin im Bundesministerium für Bildung und Forschung, betonte Dr. Hermann Ulm die hervorragende Arbeit des Bildungsbüros bei der Vernetzung und Gestaltung der Bildungslandschaft im gesamten Landkreis.

Am 23. Juni stellten Martin Haendl und Dr. Julia Schilling bei der Statuskonferenz der Transferagentur Bayern für Kommunales Bildungsmanagement in München die Aktivitäten im Bereich „kulturelle Bildung" vor. Der Landkreis Forchheim war als Praxisbeispiel für niedrigschwellige kulturelle Bildungsangebote insbesondere für Kinder und Jugendliche ausgewählt worden, darunter z.B. das JEKI-Projekt (Jedem Kind ein Instrument), die enge Kooperation mit dem jungen Theater Forchheim und der Synagoge Ermreuth, oder die vielfältigen Aktivitäten im Rahmen von „FOrlesen!".

Forchheim, 29.06.2022
Pressestelle

Landrat Dr. Hermann Ulm im Gespräch mit Staatssekretärin Kornelia Haugg


[ Home > Aktuelles und Pressemitteilungen ]
powered by webEdition CMS